Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309

touristinfo@nuembrecht.de

Öffnungszeiten:

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
freitags von 12.00 - 18.00 Uhr,
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Gastgeberverzeichnis 2016
Heilklima-Nordic-Fitness-Park
Nümbrecht Erleben
Nümbrechter Rundwege
Wohlfühlen
Nümbrecht auf Schritt und Tritt

Hier finden Sie Termine und Veranstaltungshinweise für Nümbrecht und Umgebung.

hier klicken >>

Start (Deutschland)

z.B. Berlin Kochweg 10

Ziel (Deutschland)

z.B. Nümbrecht Hauptstraße 16

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nümbrecht www.wetter.de
 

Radwanderwege in Nümbrecht

Tour Nr 1: 40 km

Fachwerkroute

Nümbrecht Mitte, Homburger Papiermühle, Krahm, Marienberghausen, Neuenberg, Schöntal, Kurtenbach, Niederbreidenbach, Niederelben, Harscheid, Benroth, Berkenroth, Wirtenbach, Niederbröl, Bruch, Nümbrecht Mitte.

 

 
Vom Ausgangspunkt Nümbrecht Mitte (Parkplatz am Kurpark) fahren Sie über die Hauptstraße, die Otto Kaufmann Str., vorbei am Schulzentrum auf die L95. Sie folgen der L95 vorbei an Göpringhausen, biegen auf der Homburger Str. links ab, vorbei an der Homburger Papiermühle. Nach ca. 600 m biegen Sie links von der L95 ab in Richtung Gerhardsiefen und folgen der Straße. Sie überqueren die L 350. Weiter geht es in Richtung Kreuzheide, nach Nallingen vorbei am Reitergestüt, nach Krahm, nach Birkenhof und Löhe. In Löhe fahren Sie rechts auf die L350 Richtung Marienberghausen. In Marienberghausen gibt das Hotel „Zur Alten Post“ Gelegenheit für eine kleine Rast (Montag Ruhetag). Frisch gestärkt folgen Sie von Marienberghausen parallel der L350 bis nach Herfterath. Dort biegen Sie links ab auf die L339 Richtung Nümbrecht. Nach 500 m (in Schöntal) verlassen Sie die L339 rechts Richtung Hardt. Sie folgen der Straße vorbei an Wolfsscharre, Kurtenbach und Heide bis Niederbreidenbach. Hier überqueren Sie die L38 und folgen der Straße bis Grunewald. In Grunewald biegen Sie rechts ab auf die K55 bis Straße. In Straße biegen Sie links ab nach Lindscheid. Die Fruchtsaftkelterei Weber in Lindscheid ist die einzige im Oberbergischen. Hier erhalten Sie Saft von Streuobstwiesen des Bergischen Landes. Von Lindscheid geht es weiter in das „Ökodorf“ Benroth, von NRW im Jahre 1991 zum Modelldorf „ökologisches Dorf der Zukunft“ ausgewählt. Von Benroth aus radeln Sie auf der „Alten Betonstraße“ über Langenbach, Berkenroth, vorbei an Gut Rottland, über Loch, Haan, Hömel und Wirtenbach. Zwischen Hömel und Wirtenbach liegt ein Sägewerk, das heute noch in Betrieb ist. In Wirtenbach überqueren Sie die L38 und radeln weiter Richtung Drinsahl. Hier biegen Sie links auf die Kreisstraße K28 bis nach Grötzenberg ab. In Grötzenberg radeln Sie links in das malerische Fachwerkdorf Bruch. Über Distelkamp und Ödinghausen (L95) erreichen Sie nach ca. 40 km wieder Nümbrecht.      

 

 

Tour Nr. 2 (28 km)

Höhenroute

Die Höhenroute:

Nümbrecht Mitte, Wirtenbach, Niederbröl, Grötzenberg, Oberbierenbach, Elsenroth, Marienberghausen, Nümbrecht Mitte

Vom Ausgangspunkt Nümbrecht Mitte (Parkplatz am Kurpark) fahren Sie über die Hauptstraße durch den Ortskern von Nümbrecht. Am Ortsausgang fahren Sie den Nippes hoch (L95). Oben auf der Höhe biegen Sie links ab in Richtung Waldbröl (L38) vorbei an Geringhausen. Folgen Sie der L 38 durch Ahlbusch bis Wirtenbach. In Wirtenbach biegen Sie von der L 38 links ab in Richtung Drinsahl (nach der Bushaltestelle). In Drinsahl überqueren Sie die Kreisstraße K28 Richtung Niederbröl. Hier biegen Sie links auf die L339 Richtung Grötzenberg ab. Am Ortseingang Grötzenberg biegen Sie rechts ab in die Drinhausener Str. Richtung Großseifen. Weiter radeln Sie vorbei an Birkenbach, Heisterstock bis nach Grünenbach. Hier verlassen Sie kurz das Nümbrechter Gemeindegebiet. Von hier haben Sie Anschluss an den Fahrradpark Reichshof. In Grünenbach fahren Sie links auf die K17 Richtung Auf der Hardt, Prombach, Oberbierenbach, vorbei am Gewerbegebiet Rommelsdorf, Richtung Hübender. Dort bietet sich eine Rastmöglichkeit bei dem Hotel / Restaurant „Ponyhof Knotte“ an. Hier verlassen Sie wieder die Gemeindegrenze und radeln über Kleinfischbach, vorbei an Elsenroth nach Marienberghausen, wo das Hotel „Zur alten Post“ (Montag Ruhetag) zum Rasten und Verweilen einlädt. Von Marienberghausen radeln Sie vorbei an Hasenberg, Erlinghausen bis  zur L 339. Sie biegen links ab auf die L  339 vorbei an der Homburger Papiermühle bis zur L 95. Hier biegen Sie rechts ab Richtung Homburg Bröl. In Homburg Bröl biegen Sie rechts ab in die Göpringhauser Str., die Sie am Ortseingang Göpringhausen links verlassen. Durch das Ölsbachtal radeln Sie vorbei am Schulzentrum und erreichen nach 28 km wieder Nümbrecht.

 

Tour Nr. 3: 13 km

Familienroute

Nümbrecht Mitte, Bruch, Winterborn, Grötzenberg, Niederbröl, Wirtenbach, Ödinghausen, Nümbrecht Mitte

Vom Ausgangspunkt Nümbrecht Mitte (Parkplatz am Kurpark) fahren Sie entlang dem Kurpark über die L 95 Richtung Ödinghausen. In Ödinghausen biegen Sie links ab Richtung Distelkamp und Bruch, einem malerischen Fachwerkdorf. Von Bruch aus radeln Sie weiter Richtung Grötzenberg, vorbei an der Hammermühle nach Drinsahl. In Drinsahl biegen Sie rechts ab Richtung Wirtenbach. Hier überqueren Sie die L38, radeln durch Wirtenbach, vorbei am Sägewerk bis zu dem kleinen Ort Ahlbusch. Hier überqueren Sie wieder die L38 und folgen der Straße Richtung Ödinghausen. In Ödinghausen biegen Sie wieder links auf die L95 und erreichen nach 13 km wieder Nümbrecht.

Radkarten zu den 3 Themenrouten erhalten Sie bei:

Tourist-Information Nümbrecht
Hauptstr. 16
51588 Nümbrecht

Tel.: 02293/302 302
Fax: 02293/302 309

E-Mail: touristinfo@nuembrecht.de

Weitere Radrouten unter: