Gemeinde Nümbrecht

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Telefon: 02293 / 302-0
Telefax: 02293 / 2901
Mo - Do: 08:00 - 18:00
Fr: 08:00 - 12:00
Rathaus
Mo-Do: 08:30 - 12:00
  14:00 - 16:00
Freitag: 08:30 - 12:00
Öffnungszeiten Tourist-Info

Hauptstraße 16
51588 Nümbrecht

Tel.: 02293 / 302 302
Fax: 02293 / 302 309
touristinfo@nuembrecht.de

Ganzjährig sind wir
montags bis donnerstags
von 8.00 - 18.00 Uhr und
freitags von 8.00 - 12.00
Uhr für Sie da.

In den Monaten April bis
Oktober zusätzlich auch
samstags von
9.00 - 13.00 Uhr
und sonntags von
14.00 - 17.00 Uhr.

Aktuelles Presse Archiv
Nümbrecht Aktuell

Nümbrecht Aktuell 2017

Termine Redaktionsschluus & Erscheinungsdatum

Hier finden Sie Termine und Veranstaltungshinweise für Nümbrecht und Umgebung.

hier klicken >>

Beauty Special im August

----------------------------

Kulinarische Führungen durch Nümbrecht

An jedem Samstag im September, Beginn ist jeweils um 11:00 Uhr. Eine Anmeldung bei der Tourist Info Nümbrecht (Tel.: 02293 302302) ist unbedingt erforderlich. Kosten: 19,00 € pro Person.

---------------------------

BSP - Cup 2017

Handball der Spitzenklasse vom 20.08. - 03.09.2017

---------------------------

15. Autofreier Sonntag Nümbrecht – Waldbröl

Zum 15. Mal veranstalten am 27. August  2017 die Gemeinde Nümbrecht und die Stadt Waldbröl den „Autofreien Sonntag“.

---------------------------

Nümbrechter Kartoffeltage und Erpelsfest

Der Kur- und Verkehrsverein, die Nümbrechter Aktionsgemeinschaft und die Tourist-Information laden zu einer kulinarischen Reise durch die Welt der Kartoffel ein.

---------------------------

wetter.de Wetter-Widget
Wetterdaten werden geladen
Wetter Nümbrecht www.wetter.de
Nümbrechter Wappen
 
26.07.2017

Pflegearbeiten am Gehölzbestand entlang der Bahnhofsstrasse

Entlang der Bahnhofstrasse werden  in der Zeit vom 08.08. bis zum 18.08.2017 Gehölzpflegearbeiten durchgeführt.

Betroffen sind 2 Waldparzellen an der Bahnhofstrasse in der Gemarkung Nümbrecht, Flur 52, Nr. 958 und westlich angrenzend die Parzelle in der Gem. Marienberghausen, Flur 17, Nr. 386 (siehe beiliegende Zeichnung). Beide Flächen stehen im Eigentum der Gemeinde.

Die zu entnehmenden Bäume wurden bereits farblich markiert. Im Rahmen ordnungsgemäßer Forstwirtschaft werden diese Bäume aus dem Bestand entnommen. Das Holz wird  nach oben an die Bahnhofstraße gerückt. Dort wird das Fichtenholz aufgearbeitet und zum Abtransport auf der Straße gelagert. Laubholz bleibt davon unberührt.

Für die angegebene Zeit wird die Bahnhofstrasse im betroffenen Streckenabschnitt vollständig gesperrt.

Für Rückfragen stehen Ihnen der Landesbetrieb Wald und Holz NRW Forstbetriebsbezirk Nümbrecht und /oder die Gemeindeverwaltung gerne zur Verfügung.