Partner

Umrüstung der Beleuchtungstechnik auf LED

Ein Bestandteil des Klimaschutzkonzepts der Gemeinde Nümbrecht ist die Energetische Sanierung der Kommunalen Gebäude.
Hierzu ist durch den Rat die Umrüstung der Beleuchtungstechnik in den Grundschulen der Gemeinde Nümbrecht beschlossen worden. 
Die Maßnahme ist im Herbst 2018 gestartet. Sie wird gefördert durch die Nationale Klimaschutzinitiative und den Projektträger Jülich. 
Das Projekt umfasst Gesamtkosten von ca. 200.000 €, wobei ca. 52% dieser Kosten gefördert werden. 
Die erstmalige Umrüstung der Beleuchtungstechnik der Grundschulen Nümbrecht, Gaderoth und Grötzenberg umfasst den vollstöndigen Tausch der Beleuchtungskörper, der
Lichtquelle und die Installation von Bewegungs- und Tageslichtsteuerung. Die Grundschule in Marienberghausen ist von dieser Umrüstung ausgenommen.
Hier wurde in den Jahren zuvor die alte Beleuchtung durch eine Efizientere ausgetauscht. Ein erneuter Tausch wäre sowohl ökonomisch, als auch ökologisch unsinnig gewesen.  

Das Projekt wurde mit Unterstützung durch regionale Unternehmen umgesetzt. 

Im Sommer 2020 wurde das Projekt abgeschlossen.

 

 

 


Einsparungen durch die Maßnahme

Die realen Einsparungen bleiben abzuwarten. Hier spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Eine Evaluierung der Einsparungen wird kontinuierlich stattfinden.
Schule Geschätzte Stromeinsparungen Geschätzte Stromeinsparungen Geschätzte CO2-Einsparungen
  kWh % Tonnen/a
GGS Nümbrecht 37778 92 22,30
GGS Gaderoth 39244 94 23,15
GGS Grötzenberg 35565 93 21,00