Partner

Elsenrother Kreuzheide mit neuem High-Light für kleine Besucher

„Wir bitten um eine Spende für die Jugendarbeit und den Kunstrasenplatz für „seinen“ TuS Elsenroth“ – so war es 2016 unter der Todesanzeige von Willi Schmidt, dem langjährigen 1. Vorsitzenden des TuS Elsenroth zu lesen.


Über 3.500 Euro kamen damals zusammen, für die es galt, eine nachhaltige, sinnvolle Verwendung zu finden. Jetzt war es soweit. Auf dem Sportgelände des TuS Elsenroth, der Kreuzheide, wurde ein neuer Hingucker seiner Verwendung übergeben. „Ein Spielgeräte-Turm für unsere kleinen Besucher und Vereinsmitglieder“, so der 1. Vorsitzende Hartmut Schmidt.

Gesamte Pressemitteilung als PDF-Datei.


Teilen auf...

zurück