Partner

Erfolgreiche Teilnahme des HGNs am Planspiel Börse

Vom 25.09.2019 bis zum 11.12.2019 fand europaweit das Planspiel Börse statt. In dem Online-Wettbewerb erhielt jedes Schülerteam ein Depot mit 50.000 Euro virtuellem Startkapital. Das Ziel bestand darin, innerhalb des zehnwöchigen Wettbewerbs, möglichst viel Gewinn zu erwirtschaften.


Dafür handelten die Schülerinnen und Schüler auf der Basis von realen Kurswerten mit Aktien, Aktienfonds und festverzinslichen Wertpapieren. Durch das Börsenspiel erlangten die Schülerinnen und Schüler auf spielerische Art und Weise vielfältige Kenntnisse zum Wirtschafts- und Börsengeschehen. Für die Homburgischen Gemeinden wurde das Spiel angeboten und begleitet von der Sparkasse Gummersbach. Bei der wir uns an dieser Stelle für die reibungslose Durchführung und Betreuung herzlich bedanken!

 Das HGN hat mit insgesamt 24 Teams aus der Oberstufe an dem Wettbewerb teilgenommen und ein super Ergebnis erzielt. Das Team „Die schwankenden Börsianer“ von Jonas Roth und Moritz Strathaus erzielte mit einem Depotgesamtwert von 52.882,05 Euro den zweiten Platz des regionalen Schülerwettbewerbs. Die beiden dürfen sich über eine Siegprämie von 150 Euro freuen. Das Team „The Mountainclimbers“ von Lisa Höpfner, Leon Tsikolas und Julie Geihe verfolgte eine ganz besondere Wettbewerbsstrategie. Sie kauften insbesondere Aktien von Unternehmen, die auf Nachhaltigkeit setzen. Auf diese Weise gewann das Team die Nachhaltigkeitswertung des regionalen Schülerwettbewerbs. Auch diese Leistung wurde von der Sparkasse Gummersbach mit einem Geldgewinn von 150 Euro honoriert.

Nach diesem erfolgreichen Ausgang des Börsenspiels wird das HGN im nächsten Herbst auch wieder dabei sein, um den Schülerinnen und Schülern spielerisch das Wirtschafts- und Börsengeschehen näher zu bringen.

Marco Zangrando

 


Teilen auf...

zurück