Partner

Kunstausstellung am HGN

Die Schüler Lea Steinbrügge und Thomas Teichrib haben vergangenes Wochenende im Haus der Kunst ihre Ausstellungen "Konfrontation" präsentiert. Diese Arbeiten entstanden im Rahmen eines freiwilligen fünften Abiturfaches.


Die Ausstellung der zwei Schüler sind sehr individuell ausgefallen. Thomas Teichrib hat mehrere Satiren zu den populärsten Parteien präsentiert. Er machte sich mit seinen  Plakaten über die Heuchler der Parteien lustig und wollte durch diese Provokation die Leute zum Reden animieren. Um diese kontroverse Unterhaltung einzufangen zu können, richtete er eine Litfaßsäule ein, um den Besuchern eine Plattform zur freien Meinungsäußerung zu geben. 

Die Gymnasiastin Lea Steinbrügge entwarf und nähte Kostüme zum Themenbereich der eigenen Selbstfindung. Diese Kostüme sollten einen Konflikt beschreiben, zwischen der inneren Einstellung einer Person und der Einwirkungen der Außenwelt. Alle Kostüme sind an Schachfiguren angelehnt und bekamen passende Namen zu ihren Eigenschaften im Spiel.  

So stand der Turm für Stärke, der Läufer für Zielstrebigkeit, der Springer für Geschicklichkeit, der König für Entscheidungskompetenzen und die Dame für Möglichkeiten. 

Am Ende der Veranstaltung waren  die beiden Kunstlehrerinnen Charlotte Bee und Christine Haller sehr zufrieden mit der Arbeit ihrer Schüler und lobten das große Engagement sowie die gelungene Ausstellung.

(Fotos: Charlotte Bee)

(Fotos: Charlotte Bee)


Teilen auf...

zurück