Partner

Nümbrecht 2.0: Wie geht's weiter?

Ihre Ideen sind gefragt!

Herzliche Einladung zur Planungswerkstatt 04.06.2019 um 18.30 Uhr Rathaus Sitzungssaal.

 


Liebe Bürgerinnen und Bürger,

der Start für das „Integrierte Handlungskonzept 1.0 Ortskern Nümbrecht“ (InHK) erfolgte vor 6 Jahren mit einem Workshop, in dem wir Ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge aufgenommen haben, um unser Ortzentrum attraktiver, lebendiger und zukunftsfähig zu gestalten.

Das Ergebnis ist großteils heute schon sichtbar:

Hauptstraße und Rathausvorplatz haben ein attraktives Erscheinungsbild erhalten, sind weitgehend barrierefrei und präsentieren sich fußgängerfreundlich. Der Platz am Knottenweiher ist seit der Umgestaltung ein gern und viel genutzter Aufenthaltsbereich. Und auch der Dorfplatz und der früher nie zugängliche „Niedensgarten“ werden nach der Umgestaltung zum Verweilen einladen.

Die Maßnahmen aus dem „InHK 1.0 Ortskern Nümbrecht“ werden demnächst zum Abschluss kommen. Die Entwicklung Nümbrechts soll jedoch mit einem InHK 2.0 fortgesetzt werden.

Wir wollen daher gemeinsam mit Ihnen sowie Herrn Niedermeier und seinem Team von der Planungsgruppe MWM diskutieren, welche weiteren Themenfelder für die zukünftige Entwicklung der Gemeinde Nümbrecht besonders wichtig und bedeutsam sind. Ziel ist es, gemeinsam erste Vorschläge und Anregungen zu sammeln und Ideen zu entwickeln, die in den künftigen Planungsprozess zu einem Integrierten Handlungskonzept 2.0 einfließen.

Ich freue mich, wenn Sie uns im Rahmen der Planungswerkstatt mit Ihren Ideen, Gedanken und Vorstellungen bei der Weiterentwicklung Nümbrechts unterstützen!

 

Herzliche Grüße

Ihr Bürgermeister

Hilko Redenius


Teilen auf...

zurück