Partner

NümbrECHT rundum gesund: Kurpark 2.0 Vorstellung der neuen Kurparkplanung

Herzliche Einladung zum Bürgerforum - 18.08.2022, 19.00 Uhr - Ratssaal, Rathaus - Hauptstr. 16, Nümbrecht


Liebe Nümbrechterinnen und Nümbrechter,

dieses Frühjahr haben wir mit einem gemeinsamen Parkspaziergang begonnen, Überlegungen und Ideen zur Umgestaltung des Nümbrechter Kurparks unter dem Leitmotiv „NümbrECHT rundum gesund“ zu sammeln und zu entwickeln.

Das Planungsbüro MWM, Aachen hat Ihre Anregungen, Vorschläge und Wünsche aufgenommen, auf Umsetzbarkeit geprüft und gemeinsam mit einem Expertengremium weiterentwickelt, ausgearbeitet und in ein Plankonzept übersetzt.

Dieses Plankonzept soll nun der breiten Öffentlichkeit am Donnerstag, den 18. August 2022, um 19.00 Uhr im Nümbrechter Ratssaal präsentiert und erläutert werden.

Im Anschluss daran besteht die Gelegenheit zum Meinungsaustausch und Diskussion.

Ich freue mich, Ihnen ein Plankonzept vorzustellen, an dessen Entwicklung Sie mit Ihren zahlreichen Ideen entscheidend mitgewirkt haben und lade Sie zu dieser Veranstaltung herzlich ein.

Herzliche Grüße aus dem Rathaus

Hilko Redenius
Bürgermeister


Hintergrundinformationen zum Planungsprozess

Im Rahmen des Integrierten Handlungskonzepts 1.0 „Ortskern Nümbrecht“ wurde der Nümbrechter Ortskern mit seinen Wegen und Plätzen neu und attraktiver gestaltet. Dies hat auch zu privaten Investitionen geführt (Neueröffnungen des Restaurants Manufaktur sowie des Cafés O’Berg, Neubaus des Büro- und Geschäftshauses an der Stelle der „alten Post“, Umgestaltung privater Fassaden in der Hauptstraße, u.a.), die erheblich dazu beitragen, das Ortszentrum zu beleben und die Aufenthaltsqualität zu steigern. Dieser gesamte Prozess wurde durch das Büro MWM fachlich begleitet.

Daran anknüpfend und aufbauend wurde das Integrierte Handlungskonzept 2.0 mit der Leitidee „NümbrECHT rundum gesund“ entwickelt. Ein Ankerprojekt ist die Entwicklung des Schulzentrums zu einem „Gesunden Bildungscampus“. Das zweite Ankerprojekt besteht in der Umgestaltung des Kurparks sowie des Anschlussbereichs Kurpark-Ortskern. Diese Planungen werden in ein Werkstattverfahren eingebettet, um eine bestmögliche Einbindung der Nümbrechter BürgerInnen, der lokalen Akteure als auch der Fachöffentlichkeit zu gewährleisten und damit die Planung zu qualifizieren.

Inhaltlich baut die Planung auf den strategischen Überlegungen der regionalen (z.B. Gesundheitslandschaft südliches Bergisches Rheinland, Erlebniskorridor Bröltal) sowie der grundlegenden kommunalen Konzepte (vgl. Abb. Leitbild „Nümbrecht rundum gesund“) auf. D.h. es geht um den Ausbau von qualitätsvollen (Frei-)Räumen der Begegnung mit innovativen und gesundheitsfördernden Angeboten.

Alle weiteren Informationen finden sie auf folgender PDF-Datei:

Hintergrundinformationen zum Planungsprozess

Eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung ist nicht erforderlich.


Teilen auf...

zurück