Partner

Talentscouts am HGN

Seit nunmehr einem Jahr schickt das Talentscouting Programm der Universität zu Köln sowie der TH Köln mit großem Erfolg Scouts an mittlerweile 19 kooperierende Schulen ...


Seit nunmehr einem Jahr schickt das Talentscouting Programm der Universität zu Köln sowie der TH Köln mit großem Erfolg Scouts an mittlerweile 19 kooperierende Schulen, die am Dienstag, den 11.09.2019 im Rahmen eines Festakts in der Universität zu Köln für diese Zusammenarbeit ausgezeichnet wurden. Das Homburgische Gymnasium in Nümbrecht ist eine dieser Schulen!

Ziel dieses Projekts ist es, Schülerinnen und Schüler aus einem Nicht-Akademiker-Umfeld bei der Verwirklichung ihrer beruflichen Ziele und Träume während ihrer Oberstufenzeit zu unterstützen, zu beraten und sie zu ermutigen ihre Potenziale in einem Studium oder einer Berufsausbildung zu entfalten.

Die Idee, jungen Menschen durch eine langfristig angelegte, individuelle und persönliche Betreuung, die vielfältigen Möglichkeiten unserer Bildungslandschaft zugänglich zu machen, entstand 2010 in Gelsenkirchen. Das Talentscouting Köln, eine Kooperation der Universität zu Köln und der TH Köln, hat diese Idee aufgegriffen und setzt sie seit einem Jahr mit sechs Talentscouts in Köln und dem Umland um. Von Beginn an war das Homburgische Gymnasium dabei, wird regelmäßig von einer jungen Beraterin besucht, die den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern mit Rat und Tat zur Seite steht und von den jungen Talenten für ihren Einsatz durchweg positives Feedback erhält.

Tanja Theis und Nils Schneider (3.und 4. von links) (Text:Tanja Theis, Foto: Thilo Schmülgen/TH Köln)


Teilen auf...

zurück