Geschützt vor Regen

Beharrlichkeit führt zum Ziel, sagten sich die Elsenrother vom Gemeinnützigen Verein. Die Buswartehäuschen waren in die Jahre gekommen und bedurften einer dringenden Renovierung.


Beharrlichkeit führt zum Ziel, sagten sich die Elsenrother vom Gemeinnützigen Verein. Die Buswartehäuschen waren in die Jahre gekommen und bedurften einer dringenden
Renovierung. Schließlich müssen sie Schutz bieten vor den Unbilden des Wetters, zumal die dunkle und regnerische Jahreszeit bald vor der Tür steht. Eine Industrie-Standardlösung
kam nicht in Frage, immerhin sollte auch das Ortsbild aufgewertet werden. Mit viel Eigenleistung und der Hilfe von der Sparkasse der Homburgischen Gemeinden, den
Gemeindewerken Nümbrecht und der Schreinerei Sohn aus Elsenroth konnte nun ein Buswartehäuschen in der Jägerhofstraße fertig gestellt werden.

Pressemitteilung als PDF-Datei.


Teilen auf...

zurück