Partner

Neue Ausstellung von Wolfgang Vorländer: Atelier „Lebenskunst“ im Bestattungshaus Dieter Lang am 13./14. August

Nümbrecht. Nach vier Kunstausstellungen im Golddorf Büschhof und der unfreiwilligen Coronapause zeigt der Nümbrechter Künstler Wolfgang Vorländer jetzt zahlreiche neue Skulpturen und Gemälde an einem ungewöhnlichen Ort.


Am 13./14. August 2022 findet seine neue facettenreiche Ausstellung diesmal im Bestattungshaus von Dieter und Ute Lang in 51588 Nümbrecht-Stranzenbach 22 statt.

Mehrere Jahre lang hat Vorländer bereits die Räume dort künstlerisch gestaltet. „Daher passt es wunderbar, dort auch meine Arbeiten aus den letzten zwei Jahren zu zeigen“. Die Bilder, Figuren und Kleinskulpturen sind in mehrere Themenbereiche gegliedert: „Images of silence“, „Colour poetry“, „Das Gesicht des Menschen“ sowie einige Arbeiten, die für sich stehen.

Dieter Lang und seine Frau Ute waren von der Idee, ihr Bestattungshaus für eine Kunstausstellung zu öffnen, sofort angetan: „Weil der Tod zum Leben gehört, wollen wir in unserem Haus einen „Lebens-Raum“ anbieten, in dem neben Trauer und Abschied auch Raum ist für Schönheit, Kunst Genuss und Natur“, so Dieter Lang.

Während der Ausstellung werden die Gäste großzügig mit Kaffee und Kuchen, ofenfrischer Pizza und Getränken bewirtet.

Öffnungszeiten:

Samstag, 13. August: von 15 -20 Uhr,

Sonntag, 14. August: von 11 – 18 Uhr.

Bei schönem Wetter findet die Ausstellung auch in den zum Haus gehörenden Außenanlagen und im Garten statt.

 


Teilen auf...

zurück