Partner

Vorläufiger Reisepass

In dringenden und begründeten Einzelfällen, wenn die Ausstellung eines regulären Reisepasses oder Expresspasses nicht mehr möglich ist, kann ein vorläufiger Reisepass beantragt werden.

Vorläufige Reisepässe sind persönlich zu beantragen.

Zur Beantragung sind folgende Unterlagen mitzubringen:

  1. Personalausweis oder Reisepass
  2. ein biometrie-taugliches Lichtbild
  3. bei Minderjährigen ist zusätzlich die Unterschrift der oder des Sorgeberechtigten erforderlich

Die Gültigkeitsdauer des vorläufigen Reisepasses beträgt höchstens 1 Jahr.

Gebühr: 26,00 Euro

Bearbeitungsdauer: in der Regel sofort

Kontakte

undine.decker@nuembr...02293 302 163 Fachbereich III - Fachgebiet III/1

Bürgerservice

petra.gierschewski@n...02293 302 164 Fachbereich III - Fachgebiet III/1

Bürgerservice

britt.kohne@nuembrec...02293 302 164 Fachbereich III - Fachgebiet III/1

Bürgerservice

christina.rampelt@nu...02293 302 163 Fachbereich III - Fachgebiet III/1

Bürgerservice

helena.unger@nuembre...02293 302 163 Fachbereich III - Fachgebiet III/1

Bürgerservice